Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

TU 14-1-1052-74

EINVERSTANDEN:

Chefingenieur der Hauptabteilung

Stroganov G.B.

«__" ____ 1974

Ex. Nr. 2

CIM 2

42

UDC
Gruppe B33

GENEHMIGT:

Chefingenieur
Glavspetsstal MCHM UdSSR
Kultygin V.S.
«__" ____ 1974

Kaltgewalzte Legierungsbleche
Marke HN50VMTYUB-VI (EP648-VI)

Technische Bedingungen

TU 14−1-1052−74
(anstelle von TUS-2−139−70)

Einführungszeitraum: 01.12.74 g

EINVERSTANDEN:

Stellvertreter Leiter von «VIAM»

Tsalin R.E.

«__" _____ 1974

Durch chem. Die Zusammensetzung für die Lieferung des Werkstücks:

Chefingenieur der Anlage «Electrostal"
Kuchin. V.E.

«__" _____ 1974

Kopf Labor für Normung

«TSNIICHM»

Kolyasnikova R.I.

«07» _____ 1974

Stellvertreter Direktor von IKS TsNIICHM
Walking A.P.

22 .08.1974

Für den Zeitraum bis: 01.01.80

ENTWICKELT:

Chefingenieur
Pflanze «Hammer und Sichel»

Popov E.F.

29 .08.1974

Chefingenieur der Anlage
«Saturn»

Memerikiy V.I.

«24» .07.1974

1974 Jahr

Blatt1
TU 14−1-1052−74

Diese technischen Bedingungen gelten für die Lieferung von kaltgewalzten Blechen aus einer hitzebeständigen Legierung der Qualität KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI), die in einem Vakuuminduktionsofen geschmolzen werden, wenn als Ladung Chrom die elektrolytisch raffinierte Qualität «ERH» verwendet wird.

1. Reichweite

1.1. Die Bleche werden mit einer Dicke von 0,8 bis 3,0 mm geliefert.

Blattgrößen, Form und maximale Maßabweichungen müssen GOST 3680−57 und der Spezialisierung des Lieferanten entsprechen.
Der Grad der Mietgenauigkeit, Gruppe «B» — siehe am Ende der TU.

1.2. Die Ebenheit der Bleche sollte nicht mehr als 20 mm pro 1 m betragen.

2. Technische Anforderungen

2.1. Die chemische Zusammensetzung der Legierungsqualität KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI) muss den Anforderungen der Tabelle entsprechen. 1.

Tabelle 1

Legierungsqualität Inhalt der Elemente,%
Kohlenstoff Silizium Mangan Schwefel Phosphor Chrom
nicht mehr  
KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI) 0,10 0,40 0,50 0,010 0,015 32.0−35.0


Fortsetzung von Tabelle 1

Inhalt der Elemente,%
Nickel Titan Wolfram Niob Aluminium Molybdän Bor Cer Eisen
nicht mehr
Die Grundlage 0,50−1,10 4.30−5.30 0,50−1,10 0,50−1,10 2.30−3.30 0,008 0,03 4.0


Anmerkungen:
1. Bor und Cer werden rechnerisch in das Metall eingebracht und nicht durch chemische Analyse bestimmt.
2. Abweichungen in der chemischen Zusammensetzung sind gemäß GOST 10500−63 zulässig .

1.2. Die Blätter werden in wärmebehandeltem und geätztem Zustand geliefert, begradigt, mit Schnittkanten.

Empfohlener Wärmebehandlungsmodus: Abschrecken von 1140 ± 10 ° C.

Blatt 2
TU 14−1-1052−74

Abkühlen in Wasser oder Luft (Haltezeit 1−2 min pro 1 mm Dicke).

2.3. Die mechanischen Eigenschaften der Legierung, die im Lieferzustand bestimmt und in einem speziellen Modus wärmebehandelt wurden, Kontrollproben, die im Lieferzustand von Blechen entnommen wurden, müssen der Tabelle entsprechen. 2.

Tabelle 2

Wärmebehandlung von Kontrollproben Prüftemperatur, ° С Mechanische Eigenschaften, nicht weniger
Zugfestigkeit, kgf / mm 2 Dehnung, δ 4 ,%
Lieferstatus 20 nicht mehr als 105 25
Aushärten 1140 ± 10 ° C, 1 Stunde halten, Luftkühlung, 16 Stunden Alterung bei 900 ° C, Luftkühlung. 20 78 fünfzehn

2.4. Blätter im gelieferten Zustand steuern die Größe des tatsächlichen (tatsächlichen) Korns. Die Korngröße sollte nicht größer als Nummer 4 gemäß GOST 5639−65 sein .

2.5. Die Anforderungen an die Oberflächenqualität von Blechen müssen ChMTU 1−456−68 entsprechen.

3. Akzeptanzregeln und Testmethoden

3.1. Abnahmeregeln und Prüfmethoden müssen den Anforderungen der technischen Spezifikationen ChMTU 1−456−68 entsprechen.

3.2. Die mechanischen Eigenschaften werden gemäß GOST 11701−66 an kurzen Proben getestet .

4. Verpackung, Etikettierung und Papierkram.

4.1. Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation müssen den Anforderungen der technischen Spezifikationen von ChMTU 1−456−68 entsprechen.

Blatt 3
TU 14−1-1052−74

4.2. Es ist erlaubt, kleine Fliesen zu einer bis zu 1 Tonne, aber nicht weniger als 3 Brettern zu kombinieren.

4.3. Die Blätter sind mit «OP64V-VI» gekennzeichnet.

4.4. Ein Rohling für die Blechherstellung wird in Form einer Platte gemäß den technischen Spezifikationen der ChMTU 1−460−68 oder eines fertigen Streifens mit einer Größe von 60 x 140 mm gemäß den Spezifikationen der ChMTU 1−459−68 mit der II. Oberflächengruppe geliefert.

5. Das Zahlungsverfahren für Produkte.

5.1. Die Preise richten sich nach der Anwendung.

Nach der Einführung von GOST 19904−74 «Kaltgewalztes Stahlblech. Sortiment, Ziffer 1.1 zu überarbeiten:
1.1. Kaltgewalzte Bleche werden mit einer Dicke von 0,8 bis 3,0 mm geliefert. Blattgrößen, Form und maximale Maßabweichungen müssen GOST 19904−74 entsprechenund Lieferantenspezialisierung. Der Genauigkeitsgrad von Walzprodukten ist Gruppe «B».

Der Name der Stahlsorte auf der Titelseite und die Korrektur in der Tabelle. 2 gilt als richtig.

REGISTRIERT: 04.10.84

Kopf von der technischen Abteilung von TsNIICHM A.S. Kaplan

Ministerium für Eisenmetallurgie der UdSSR

Ex. Nr. 2

EINVERSTANDEN:

Chef des Chief Technical
Management

G. S. Stroganov

«___" ______ 1979

GENEHMIGT DURCH:

Chefingenieur
Sojuspetsstal MCHM UdSSR
WIE. Kuprin

«___" _______ 1979

Kaltgewalzte Legierungsbleche
Marke HN50VMTYUB-VM (EP648-VI)

Technische Bedingungen
TU 14−1-1052−74

Ändern Sie Nr. 1

Einführungsdatum: 01.01.80

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen verlängert sich bis zum 01.01.85.

2. Abschnitt 2 «Technische Anforderungen» Abschnitt 2.1. In Anmerkung 2 wird der Verweis auf GOST 10500−63 durch GOST 20072−74 ersetzt .

3. Abschnitt 2 «Technische Anforderungen» Abschnitt 2.3. in Tabelle 2 als Teil der Lieferung anstelle von «δ 4 nicht weniger als 25%" schreiben: «δ 5 nicht weniger als 30% nach Wärmebehandlung von Kontrollproben anstelle von» δ 4 nicht weniger als 15% «schreiben:» δ 5 nicht weniger als 17% «.

4. Abschnitt 3 «Abnahmeregeln und Prüfmethoden» Absatz 3.2. ausschließen.

Einverstanden:

Chefingenieur der Anlage
«Hammer und Sichel"
V.S. Popov
«24» .08.1979
Kopf Labor. Standardisierung
Spezialstahl und Legierungen TsNIIChermet
V.T. Ababkov
«04» .07. 1979 Jahr

Entworfen von:

Stellvertreter Leiter des MCHM

02 .07.1979

Laborleiter

«30» .06.1979

Registriert von TsNIIChermet
«19». 09.1979
Kopf Abteilung für Normung
Eisenmetallurgie V.M. Mäander

Registrierung. 33 bestellen. Nr. 50 Schießstand 35 Einheiten.

Ministerium für Eisenmetallurgie der UdSSR

Ex. Nr. 2

EINVERSTANDEN:

Chef des Chief Technical
MAN Büro

A.G. Vratukhin

UDC

Gruppe

GENEHMIGT DURCH:
Chefingenieur von VPO
«Sojuspetsstal» MCHM UdSSR

N.I. Drozdov

25.05.84 g.

Kaltgewalzte Legierungsbleche
Marke HN50VMTYUB-VM (EP648-VI)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 2

Einführungsdatum: 21.11.83.

Die Definition der technischen Bedingungen wird durch den Satz ergänzt: «Wenn die Anforderungen der technischen Bedingungen erfüllt sind, ist ein teilweiser Ersatz des dunklen Chroms der EPK durch Xr99, Xr99.5, X99.2ach, X98.7ach zulässig.

EINVERSTANDEN:

Chefingenieur
Pflanze «Hammer und Sichel"
A.F. Popov

Stellvertreter Leiter von NIAM

L.V. Kachenkov

Kopf Labor für Normung
Spezialist. Stähle und Legierungen
TsNIICHM

V.T. Ababkov

ENTWICKELT:

Chefingenieur
Pflanze «Electrostal"
K. Ya. Fedotkni

Registriert von TsNIICHM: 27.10.83
Kopf Abteilung für Normung
Eisenmetallurgie

V.T. Ababkov

Registrierung. 33 bestellen. Nr. 45 Schießstand 35 Einheiten.

Ministerium für Eisenmetallurgie der UdSSR

Ex. Nr. 2

EINVERSTANDEN:

Chef des Chief Technical
MAN Büro

A.G. Vratukhin

«___" ______ 1984

UDC

Kapitel 33

GENEHMIGT:


Chefingenieur von VPO
«Sojuspetsstal» MCHM UdSSR

N.I. Drozdov

«04» .07.1984

Kaltgewalzte Legierungsbleche
Marke HN50VMTYUB-VM (EP648-VI)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 3

Einführungsdatum: 20.08.84

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen wurde bis zum 01.08.89 verlängert .

2. Um die Präambel der technischen Spezifikationen hinzuzufügen: «Die durch diese technischen Spezifikationen festgelegten Indikatoren für das technische Niveau werden für die erste Qualitätskategorie bereitgestellt.»

3. In Abschnitt 2.3. Abschnitt «Technische Anforderungen» in der Tabelle. 2 notieren Sie die endgültige Zugfestigkeit: wie geliefert nicht mehr als 1030 N / mm 2 (105 kgf / mm 2); an thermisch behandelten Proben — mindestens 760 N / mm 2 (73 kgf / mm 2).

4. Gemäß dem Text der technischen Spezifikationen wird der Verweis auf ChMTU 1−456−68 durch TU 14−1-1747−76 ersetzt.

5. Abschnitt 3 «Abnahmeregeln und Prüfmethoden», Abschnitt 3.1 wird in der folgenden Ausgabe durch Unterabschnitt 3.1.1 ergänzt:

«3.1.1. Die Dicke des Blattes wird mit einem Mikrometer GOST 6507−78, die Breite und Länge des Blattes — mit einem Maßband GOST 7502−80 «überprüft.

6. In Abschnitt 4.4 des Abschnitts «Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation» sollten Verweise auf die technischen Spezifikationen von ChMTU 1−460−68 und ChMTU 1−459−68 durch TU 14−1-1214−75 und TU 14−1-1213−75 ersetzt werden …

7. Abschnitt 5 «Zahlungsverfahren für Produkte» wird durch «Transport und Lagerung» ersetzt.

Ziffer 5.1 wird in einer neuen Ausgabe angegeben:
«5.1. Transport und Lagerung von Blättern gemäß GOST 7566−81 «.

8. So fügen Sie technische Bedingungen mit einem Hinweis in der Ausgabe hinzu:

«Der Preis der Produkte ist in der Preisliste Nr. 01−10 aufgeführt» Großhandelspreise

Ändern Sie Nr. 3 in TU 14−1-1052−74

auf Blech und Breitbandstahl «, hrsg. 1980 «.

Einverstanden:

Stellvertreter Leiter von VIAM
N.M. Sklyarov
____ ____ 1984

Laborleiter
V.F. Berenson

Chefingenieur der Anlage

Elektrostal

K. Ya. Fedotkin

02 .04.1984

Kopf Labor für Normung
Spezialist. Stähle und Legierungen TsNIIchermet

V.G. Ababkov

20 .07.1984

Entworfen von:

Chefingenieur der Anlage
«Hammer und Sichel"
E.F. Popov

02 .04.1984

Registriert von TsNIICHM: 04.20.
Kopf Abteilung für Normung der Eisenmetallurgie

V.T. Ababkov

Ministerium für Eisenmetallurgie der UdSSR

Ex. Nr. 2

OKP 09 9300

EINVERSTANDEN:

EINVERSTANDEN:

Chef des Chief Technical
Direktion der MAP UdSSR

V.D. Talalaev

25 .12.87

UDC

Kapitel 33

GENEHMIGT:


Chefingenieur von VPO
«Sojusmetallurgprom» MCHM UdSSR

S.Z. Afonin

Chefingenieur von VPO
«Sojuspetsstal» MCHM UdSSR
A.G. Korobov

09 .06.88

MARKEN MIT KALTGEWALZTEN LEGIERUNGEN
KhN50VMTYUB-VM (EP648-VI)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 4

Originalhalter — TSNIICHM

Einführungsdatum: 20.08.84

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen verlängert sich bis zum 01.08.93.

2. Der Name der technischen Bedingungen ist anzugeben: «Kaltgewalzte Bleche der Legierungsqualität KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI), KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID)».

3. Schreiben Sie in der Präambel nach den Worten «in einem Vakuum-Induktionsofen»: «sowie in einem Vakuum-Induktionsofen mit anschließendem Vakuum-Lichtbogen-Umschmelzen …».

Zur Präambel hinzufügen: «Die Schmelzmethode ist in der Reihenfolge angegeben.»

4. In Tabelle 1 ist die Spalte «Legierungssorte» durch die Sorte ХН50ВМТЮБ-ID (EP648-ID) zu ergänzen.

5. Tabelle 2 sollte mit einem Hinweis ergänzt werden: «Für Bleche aus EP648-ID-Legierung im gelieferten Zustand muss die relative Dehnung (δ 5) mindestens 40% betragen (optional)».

6. Hinzufügen von Abschnitt 2.4: «Die tatsächliche Korngröße von EP648-ID-Blättern im Lieferzustand muss innerhalb von 4−8 Zahlen liegen (optional).

7. Abschnitt 4.2 nach dem Wort «Erhitzen» schreiben Sie «EP648-VI-Legierung».

EINGETRAGEN
MFM GOSSTANDARATA
Nr. 125580/04
15.06.88

5864

2.

EKZ VIAM

Änderungsantrag Nr. 4 zu TU 14−1-1052−74

8. Abschnitt 4.3 sollte durch «oder EP648-ID» ergänzt werden.

9. Preisberechnung gemäß Antrag.

Einverstanden:

Chefingenieur Ashinsky

Metallurgische Anlage

G. S. Bykovsky

Chefingenieur der Anlage

«Hammer und Sichel»

V.A. Pogonchenkov

Chefingenieur von Tscheljabinsk

metallurgische Anlage

R.F. Maksutov

Leiter von Gospriyemka

Pflanze «Hammer und Sichel»

WIE. Varikhin

08. Juni 1988

30.07.87
03.11.87

Entworfen von:

Stellvertreter Leiter von VIAM
N.M. Sklyarov

Laborleiter

V.F. Berenson

Einverstanden:

Kopf Labor für Normung
Spezialstähle TsNIIchermet

V.T. Ababkov

09.06.88 g.

25.06.87 g.

Expertise durchgeführt
Registriert von TsNIICHM
Kopf Abteilung für Normung
Eisenmetallurgie

V.T. Ababkov

Ex. Nr. 2

Kapitel 33

GENEHMIGT:


Direktor von TsSSM TsNCHIichermet
Stellvertreter. Vorsitzender von TC 120

V.T. Ababkov

«21» .04. 1993 Jahr

MARKEN MIT KALTGEWALZTEN LEGIERUNGEN
KhN50VMTYUB-VM (EP648-VI), KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 5

Originalhalter — TsSSM TsNIIchermet

Einführungsdatum: 01.10.93

EINVERSTANDEN:

Leiter der technischen Abteilung
Metallwerk «Hammer und Sichel»

V.P. Pawlow

Schreiben Nr. 7/18 vom 26.02.93

ENTWICKELT:

Stellvertreter Direktor des Zentrums
Standardisierung und Zertifizierung
Metallprodukte

V.D. Khromov

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen verlängert sich bis zum 01.07.98.

2. Präambel. Löschen Sie den Satz über die Qualitätskategorie.

3. Ersetzen Sie die Referenz: GOST 19904−74 durch GOST 19904−90 .

4. Der Hinweis sollte im Wortlaut angegeben werden: «Hinweis: Der Großhandelspreis für Produkte ist verhandelbar.»

Expertise von TsSSM TsNIICHM
Kopf Direktor des Zentrums für Normung
und Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

OKP 09 9300

Kapitel 33

GENEHMIGT:


Direktor von TsSSM JSC RSCA RF TsNCHIchermet Vorsitzender von TC 375

V.T. Ababkov

«27» .07.1998

MARKEN MIT KALTGEWALZTEN LEGIERUNGEN
KhN50VMTYUB-VM (EP648-VI), KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 6

Der Inhaber des Originals — TsSSM JSC SSC RF TSNIICHERMET

Einführungszeitraum: ab 01.08.98

EINVERSTANDEN:

JSC «Moscow Metallurgical
Pflanze «Hammer und Sichel"
Leiter der technischen Abteilung

V.P. Pawlow

Nr. 7/371 vom 12.01.98

24.07.98 g.

ENTWICKELT:

Stellvertreter Direktor des Zentrums
JSC SSC RF TsNIIchermet

V.D. Khromov

«27» .07.1998

Central Scientific
Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
27.07.98
Nr. 125580/06

S. 2.
Änderung Nr. 6
TU 14−1-1052−74

1. Die Gültigkeitsdauer der TU wurde bis zum 01.08.2003 verlängert .

2. Entfernen Sie im gesamten TU-Text die letzten beiden Ziffern aus der Anzahl der Standards — dem Jahr der Genehmigung des Standards.

3. Name. Ersetzen Sie die Wörter «kaltgewalzte Bleche» durch «kaltgewalzte Bleche».

4. Abschnitt 2.1 Tabelle 1. Ersetzen Sie das Wort «Inhalt» durch «Massenanteil».

5. Abschnitt 2.3 Tabelle 2. Löschen Sie das Wort: «break».

6. Ergänzen Sie den TS mit Anhang 1 «Liste der wissenschaftlichen und technischen Dokumente» und Formular 3.1A.

Die Untersuchung wurde von TsSSM JSC SSC RF TsNIIchermet durchgeführt
«27» .07.1998
Kopf Direktor des Zentrums für Normung
und Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

C.3
Änderung Nr. 6
TU 14−1-1052−74
Anhang 1
Referenz

Liste der wissenschaftlichen und technischen Dokumente, für die es gibt
Links im Text der TU

NTD-Bezeichnung Artikelnummer, in der sich der Link befindet

GOST 5639−82
GOST 6507−90

GOST 7502−89
GOST 7566−94

GOST 19904−90

GOST 20072−74

TU 14−1-1213−75

TU 14−1-1214−75

TU 14−1-1747−76

2.4

3.1.1

3.1.1

5.1

1.1

2.1 ca.

4.4

4.4

2,5, 3,1, 4,1, 4,4

C.4
Änderung Nr. 6
TU 14−1-1052−74
Anlage 2
Verpflichtend

Produkttypname gemäß NTD Produkttypcode gemäß VKG OKP

Kaltgewalzte Legierungssorten

KhN50VMTYUB-VI (EP646-VI)
KhN50VMTYUB-ID (EP646-ID)

09 9300
Markierungen von OKP Bezeichnung nach NTD OKP-Code
Legierte stähle KhN50VMTYUB-VI (EP646-VI)
KhN50VMTYUB-ID (EP646-ID)
8827
Profile Dick. 0,5−3,9 kalt geräuchert 7220
Technische Voraussetzungen TU 14−1-1052−74 5350
Bestellformulare und Lieferbedingungen N / a elf
OKP 09 9300

Kapitel 33

GENEHMIGT:


Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
Vorsitzender von TC 375

V.T. Ababkov

«10» .04.2003

ROLLED SHEET COLD-ROLLED ALLOY BRANDS
KhN50VMTYUB-VM (EP648-VI) UND KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID)

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1052−74

Änderung Nr. 7

Der Inhaber des Originals — TsSSM FGUP TsNIICHERMET sie. I.P. Bardeen

Einführungszeitraum: ab 01.06.2003

EINVERSTANDEN:

JSC «Moscow Metallurgical
Pflanze «Hammer und Sichel"
Leiter der technischen Abteilung

EIN. Sergeev

Nr. 7/371 vom 24. März 2003

03.04.2003

ENTWICKELT:

Stellvertreter Direktor von TsSSM FSUE
TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen

V.D. Khromov

«03» .04.2003

Auf Seite 3.

Central Scientific
Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
14. April 2003
Nr. 125580/07

C.2
Änderung Nr. 7
TU 14−1-1052−74

1. Die Gültigkeitsdauer der TU verlängert sich bis zum 01.07.2008.

2. Titelseite. Geben Sie in der oberen linken Ecke den Code ein: «ОКП 09 9300».

3. Um die Präambel durch ein Beispiel eines Symbols zu ergänzen:

«Ein Beispiel für ein Symbol.
Kaltgewalztes Stahlblech 1,0 mm dick, 800 mm breit, 2000 mm lang aus Legierungsqualität KhN50VMTYUB-VI (EP646-VI)
Blatt 1.0x800x2000-KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI) TU 14−1-1052−74 «.

4. Ziffer 1.1 lautet wie folgt:

1.1. Die Bleche werden mit einer Dicke von 0,8 bis 3,0 mm hergestellt. Die Größe der Bleche, die Form und die Grenzgrößenabweichungen müssen GOST 19904 der normalen Herstellungsgenauigkeit (BT) und der Spezialisierung des Herstellers entsprechen. «

5. Ziffer 1.2 ist wie folgt anzugeben:

1.2. Die Abweichung von der Ebenheit der Bleche sollte nicht mehr als 20 mm pro 1 m Länge betragen. «

6. Löschen Sie die Phrase mit dem x) und dem Text von Abschnitt 1.1. am Ende der TU.

7. Anhang 2 «Formblatt 3.1A» wird durch das beigefügte ersetzt.

Expertise von TsSSM FSUE
TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
«03» .04.2003
Kopf Direktor des Zentrums für Normung
und Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

C.3
Änderung Nr. 7
TU 14−1-1052−74
Anlage 2
(erforderlich)

Name des Produkttyps gemäß ND Produkttypcode gemäß OKP (OK 005−93) OKS-Code Gruppe
Kaltgewalztes Stahlblech aus Legierungsqualität KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI), KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID) 09 9300 77.140.50 T 33
Stahlsorten (Legierungen) Code der Stahlsorte (Legierung)
KhN50VMTYUB-VI (EP648-VI), KhN50VMTYUB-ID (EP648-ID) 8827