Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

TU 14-132-214-2003


OKP 09 5000

Gruppe B32

GENEHMIGT:

Stellvertreter Produktionsdirektor —
Leiter der Qualitätsabteilung
und Standardisierung von CJSC VMZ
«Roter Oktober"
V.G. Knokhin

«29» .02.2008


HEISSGEWALZTE DICKBLATTVERMIETUNG
AUS KORROSIONSBESTÄNDIGEN STAHLGRADEN
07H12NMBF-Sh (EP5609-Sh)

Technische Bedingungen
TU 14−132−214−2003

Hinweis Nr. 1


Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen wurde bis zum 01.02.2013 verlängert.

Grund: Verfügbarkeit von Bestellungen.



 

Entworfen von:

Leiter Technik
Abteilung des CJSC «VMZ Red October"
Yu.V. Dyachenko

27. Februar 2008

Eingetragen:

Büro für technisches Fachwissen
Bestellungen und Standardisierung
CJSC «VMZ KO»

«29» .02.2008


Diese technischen Bedingungen gelten für die Lieferung von warmgewalzten Blechen aus korrosionsbeständigem Stahl der Klasse 07X12NMBF-Sh (EP 609-Sh).

Beispiel eines Symbols:
Blatt 12x1300x2000 07H12NMBF-Sh TU 14−132−214−2003

1. Normative Verweise.

GOST 5632−72 Hochlegierte Stähle und korrosionsbeständige, hitzebeständige und hitzebeständige Legierungen. Briefmarken.

GOST 7350−77 Korrosionsbeständiger, hitzebeständiger und hitzebeständiger Stahl. Technische Bedingungen.

GOST 19903−74 Warmgewalztes Blech. Reichweite.

2. Reichweite

2.1. Gerollte Bleche werden mit Schnittmaßen hergestellt:

5−20x100−1500x3000−6000 mm.

Bleche mit einer Dicke von über 20 mm bis 35 mm werden ohne Seitenkantenschnitt hergestellt, über 35 mm — ohne Schnitt.

Blattgrößen werden bei der Bestellung vereinbart.

2.2. Anforderungen an die Größe und Form der Bleche — nach GOST 19903, normale Ebenheit PN.

Bei Blechen mit einer Dicke von bis zu 12 mm ist die Genauigkeit normal B.

3. Technische Anforderungen.

3.1. Die chemische Zusammensetzung von Stahl muss den in Tabelle 1 angegebenen Normen entsprechen.

Tabelle 1

Massenanteil der Elemente,%
Kohlenstoff Silizium Mangan Chrom Molybdän Niob Vanadium Nickel Schwefel Phosphor
0,05−0,09 n.b. 0,60 n.b. 0,60 10.5−12.0 0,35−0,50 0,05−0,15 0,15−0,25 1,40−1,80 n.b. 0,020 n.b. 0,030
Toleranzen bei fertiger Vermietung
± 0,01 — - — - ± 0,05 ± 0,02 ± 0,02 ± 0,02 ± 0,20 — - — -

Anmerkungen:

  • Technologischer Zusatz von Cer bis zu 0,02% ist zulässig.
  • Massenanteil der Restelemente nach GOST 5632.


3.2. Die Bleche werden in geglühtem Zustand mit einer geätzten Oberfläche hergestellt.

3.3. Die Härte der Bleche im gelieferten Zustand sollte nicht mehr als 269 HB (mindestens 3,7 mm) betragen.

3.4. Die mechanischen Eigenschaften der Bleche müssen den Normen der Tabelle 2 entsprechen.

Tabelle 2

Wärmebehandlungsmodus Reißfestigkeit σ in, N / mm 2 (kgf / mm 2) Dehnung, δ 5 ,%
1. Wie geliefert nicht mehr als 931 (95) nicht weniger als 14

2. Auf thermisch behandelten Proben

Härten 1000−1050 ° C.

Kühlung an Luft oder in Öl

Urlaub 640−660 ° С

Luftkühlung

nicht weniger als 890 (90) nicht weniger als 13


3.5. Die Oberflächenqualität der Bleche muss der M3b-M4b-Gruppe von GOST 7350 entsprechen.

3.6. Die Platten sollten frei von Spuren eines Schrumpfhohlraums, Delaminierung, Fremdeinschlüssen und Blasen sein.

3.7. Walzprodukte mit einer Blechdicke von über 20 mm werden ohne Kontrolle der mechanischen Eigenschaften geliefert.

4. Abnahmeregeln, Prüfmethoden, Kennzeichnung, Verpackung und Transport.

4.1. Abnahmeregeln, Prüfverfahren, Kennzeichnung, Verpackung, Dokumentation und Transport — gemäß GOST 7350.

Eingetragen:
«10». 02.2003
Büro für Normung
technische Abteilung
CJSC «VMZ KO».