Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

TU 14-1-1692-70

Gültigkeitsdauer der TU

Verlängert bis 01.01.92

Siehe VIFS IUTU 1989 Nr. 3/49

621.701.042.029.14

UDC

Gruppe B05

EINVERSTANDEN:

Leiter der Organisation

Potekin P.N.

Ab dem 11.07.1996

GENEHMIGT DURCH:

Chefingenieur der Organisation Postfach R-6732

Kudtygin V.S.

vom 21.07.1996

SCHWEISSSTAHLDRAHT
MARKEN SV-09X16N4B (EP56)

Technische Bedingungen

TU 14−1-1692−70
(anstelle von ChMTU 1−318−68)

Die Einführungsfrist ist der 01.08.76.

EINVERSTANDEN:

/ Stellvertreter Direktor des Unternehmens
Postfach A-1147
/ Konradi G.G.

«27» .05.1976
Chefingenieur des Unternehmens
Postfach M-5789

/ Mutarov A.I.

«21» .07.1976

Chefingenieur des Unternehmens

Postfach A-7845

/ Zhuchin V.N.

18 .05.1976

Kopf Labor für Normung TsNIICHM

/ Kolyasnik R.I.

28.06.1976

Leiter von BOS-6

/ Savetskiy M.A.

«26» .05.1976

Für einen Zeitraum bis zum 01.01.82

(Mi bis 01.01.87 bis 12.87, VIFS)

ENTWICKELT:

Chefingenieur des Unternehmens
Postfach A-7882

/ Popov E.F.

18 .05.1976

ZUSTAND
STANDARDSREGISTER
Ministerrat der UdSSR
24.08.76 Nr. 156802

Diese technischen Bedingungen gelten für Schweißdraht aus Stahl Sv-09X16N4B (EP56) aus herkömmlichem Schmelzen oder aus Elektroschlacken-Umschmelzmetall.

1. VIELFALT

1.2. Der Draht wird in Durchmessern von 2,0 bis 6,0 mm geliefert.

Durchmesser, maximale Abweichung im Durchmesser und Ovalität des Drahtes nach GOST 2246−70 zum Schweißen.

2. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

2.1. Die chemische Zusammensetzung der Stahlsorte Sv-09H16N4B (EP56) muss der Tabelle entsprechen.

Tabelle

Inhalt der Elemente in%
Kohlenstoff Silizium Mangan Schwefel Phosphor Chrom Nickel Eisen Niob

0,08

0,12

nicht mehr

15.0

16.4

4.0

4.5

Ost.

0,05

0,15

0,60 0,50 0,015 0,025
Anmerkungen:
  • Der Schwefel- und Stahlgehalt beim Umschmelzen von Elektroschlacken beträgt nicht mehr als 0,0128.
  • Abweichungen für Chrom um plus minus 0,10%, für Nickel um plus 0,08% Minuten sind zulässig.
  • Der Restgehalt an Kupfer, Wolfram, Vanadium, Molybdän darf nicht mehr als 0,2% jedes Elements betragen.

2.2. Der Draht wird in kaltverformtem Zustand geliefert. Auf Wunsch des Verbrauchers wird Draht mit einem Durchmesser von nicht mehr als 2,0 mm in wärmebehandeltem Zustand geliefert. Der Draht wird geätzt und gebleicht geliefert.

2.3. Der Draht besteht aus vorgeschliffenen Knüppeln in Bündeln.

2.4. Die Zugfestigkeit des Drahtes wird bestimmt. Die Testergebnisse werden im Zertifikat festgehalten.

2.5. Die Oberfläche des Drahtes muss sauber und glatt sein, frei von Zunder, Rost, Öl, Delamination, Sonnenuntergängen, Gefangenschaft, Ausbreitung, Rissen und ohne Spuren von Fett. Auf der Oberfläche des Drahtes sind Risiken und einzelne kleine Längsrisse zulässig.
Eine matte Farbe der Drahtoberfläche ist zulässig.

3. PRÜFMETHODEN

3.1. Prüfverfahren nach GOST 2246−70 .

4. VERPACKUNG, ETIKETTIERUNG, LAGERUNG UND TRANSPORT

4.1. Kennzeichnung, Lagerung und Transport gemäß GOST 2246−70 .

4.2. Draht mit einem Durchmesser von 1,0 bis 2,0 mm wird in Behältergewebe (Textilband) oder Kunststofffolie verpackt geliefert, gefolgt von einem Draht, der den Draht vor dem Abwickeln schützt, und mit einem Durchmesser von 2,0 mm und mehr wird er unverpackt, jedoch mit Drahtbindung geliefert mindestens an drei Stellen, gleichmäßig um den Umfang des Strangs verteilt.

4.3. Das Knüppel für die Herstellung von Draht wird in einem Quadrat von 38 mm mit der 1. Oberflächengruppe gemäß den technischen Bedingungen TU 14−1-1213−75 geliefert.

4.3. Beim Schmelzen von Metall nach der Methode des Elektroschlacken-Umschmelzens wird Stahl zusätzlich mit dem Index «Ш» gekennzeichnet.

5. VERFAHREN ZUR BERECHNUNG DER PRODUKTPREISE

5.1. Die Preise richten sich nach der Anwendung.

Registriert von TsNIICHM: 30.06.76
Kopf schwarze Standardisierungsabteilung
Metallurgie

______ (Alexandrov A.V.)

Anhang zu TU 14−1-1692−70
(anstelle der Weltmeisterschaft TU 1−318−88)

Großhandelpreise
für Drahtstahl Sv-09X16N4B (EP56),
Sv-09H16N4BSh (EP56-Sh) mit einem Durchmesser von 1,0 bis 6,0 mm.

Der Durchmesser des Drahtes Großhandelspreis pro Tonne Draht in Rubel.
Sv-09X16N4B Sv-09X16N4B-Sh

0,3

0,5

0,8

1.0

1,2

1.4

1.6

2.0

2.5

3.0

4.0−12.0

1580

1130

927

842

799

778

752

723

682

676

654

2690

1960

1560

1430

1360

1320

1280

1230

1180

1150

1110

/Und über. Kopf dep. Selbstkostenpreis,
Rentabilität und Preisgestaltung
IE TSNIICHM M.E. Martynov

OKP

GENEHMIGT DURCH

Hersteller
«01» .12.1981

EINVERSTANDEN:

mit der Basisorganisation
zur Standardisierung
«11» .09.1981
mit dem Kunden
«02» .11.1981
Richtig: _________

UDC
Gruppe B05

ZUSTAND
STANDARDISIERUNGSAUSSCHUSS

Ministerrat der UdSSR
vom 22.04.02. Nr. 150802/01

SCHWEISSSTAHLDRAHT
MARKEN SV-09X16N4B (EP56)

Technische Bedingungen
TU 14−1-1692−76
Ändern Sie Nr. 1

Gültig ab 26.02.82

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen verlängert sich bis zum 01.01.87.

2. In Abschnitt 2 «Technische Anforderungen», Abschnitt 2.1, Anmerkungen 2 und 3 zur Tabelle der chemischen Zusammensetzung sind in der folgenden Ausgabe anzugeben:

  • «2. Abweichungen sind für Chrom plus 0,1%, für Nickel plus minus 0,05% zulässig.
  • 3. Der Gehalt an Restelementen — gemäß GOST 5632−72. Der Restkupfergehalt beträgt nicht mehr als 0,2%.

3. In Abschnitt 2 «Technische Anforderungen» ist Ziffer 2.4 im Wortlaut anzugeben:

  • «2.4. Die endgültige Zugfestigkeit des Drahtes sollte nicht mehr als 1666 MPa (170 kgf / mm 2) betragen.

4. In Abschnitt 4 «Verpackung, Kennzeichnung, Lagerung und Transport» aus Abschnitt 4.2 die Wörter «Behälterstoff (Textilband) oder …» streichen.

REGISTRIERT: 13.01.82

OKP 12 2200

GENEHMIGT DURCH

nach festgelegter Reihenfolge
«23». 03.1988

EINVERSTANDEN:

nach festgelegter Reihenfolge
mit interessierten Organisationen
«20» .01.1988


Richtig: _________

Gruppe B06

ZUSTAND
STANDARDISIERUNGSAUSSCHUSS

Ministerrat der UdSSR
vom 25.04.88, Nr. 156802/04

SCHWEISSSTAHLDRAHT
MARKEN SV-09X16N4B (EP56)

Technische Bedingungen
TU 14−1-1692−76

Änderung Nr. 4

Gültig ab 12.06.88.

In Abschnitt 2 ist Ziffer 2.5 wie folgt anzugeben:
2.5. Die Oberfläche des Drahtes muss den Anforderungen von GOST 2246−70 entsprechen .
Eine matte Farbe der Drahtoberfläche ist zulässig.

REGISTRIERT: 12.04.88

1. Die Gültigkeitsdauer der technischen Bedingungen verlängert sich bis zum 01.01.93

2. Die Präambel der technischen Spezifikationen wird ergänzt durch den Satz:

  • «Das Niveau der Indikatoren für die Normen und Anforderungen dieser Spezifikationen entspricht der ersten Qualitätskategorie.»

3. In Abschnitt 2 ist Absatz 2.4 im Wortlaut anzugeben:

  • «2.4. Die endgültige Zugfestigkeit des Drahtes sollte nicht mehr als 1670 N / mm 2 (170 kgf / mm 2) betragen.

4. Abschnitt 3 wird durch Ziffer 3.1.1 in der geänderten Fassung ergänzt:

  • «3.1.1. Der Durchmesser des Drahtes wird mit einem Mikrometer GOST 6507−78 «gemessen.

5. In Abschnitt 4 ist Ziffer 4.3 wie folgt anzugeben:

  • «4.3. Der Block zur Herstellung von Draht wird in einem Quadrat von 38, 125, 140 und 145 mm mit der 1. Oberflächengruppe gemäß TU 14−1-1213−75 geliefert. Rohlinge in den Quadraten 140 und 145 mm werden in Längen von nicht weniger als 1,0 m geliefert. «

6. Ziffer 5 Ziffer 5.1 ist von den technischen Spezifikationen ausgenommen.

Um die technischen Bedingungen mit einem Hinweis zur Ausgabe zu ergänzen:

  • «Die Großhandelspreise sind im Nachschlagewerk Nr. 17−64 / 17 der Großhandelspreise für Draht zur Preisliste 01−17 ed aufgeführt. 1980 «

REGISTRIERT 19.01.88

OKP 12 2200

GENEHMIGT DURCH

mit dem Hersteller
«24» .12.1987

EINVERSTANDEN:

mit der Basisorganisation
zur Standardisierung
«__" ____ 198 __
mit dem Kunden
«18» .09.1987


Richtig: _________

UDC

Gruppe B06

SCHWEISSSTAHLDRAHT
MARKEN SV-09X16N4B (EP56)

Technische Bedingungen
TU 14−1-1692−76

Änderung Nr. 5

Gültig ab 19.03.88.

88 02 10

EINGETRAGEN
ICOM GOSTANDART
vom 26.01.88, Nr. 156802/08

ZENTRAL

FORSCHUNGSINSTITUT
Eisenmetallurgie benannt nach I.P. BARDINE

TsNIIchermet

107005, Moskau, 2. Baumanskaya, 9/23
Tel. 265 71 00

Für Telegramme: Moskau, TsNIIchermet

TTY: Niob 113306

Girokonto 240211
in der Geschäftsbank «Lefortovsky"
MFO 201207
vom 11.11.92 Nr. ЦС / ТУ 14−1-1692

CEO des Unternehmens
«Metalloptorg"
CH. Ingenieur der Anlage «Hammer und Sichel"
108966 Moskau
CH. Ingenieur «Electrostal"
144002 Electrostal, Moskau Region

Stellvertreter Direktor der NPO «Composite"
141070 Kaliningrad, Moskau Region

Stellvertreter Direktor von TsNIIKM «Prometheus"
193167 St. Petersburg

I C E N I E Nr. 5

Zur Erweiterung der technischen Bedingungen TU 14−1-1692−76 «Schweißen von Stahldraht Sv-09H16N4B (EP56).»

Technische Bedingungen TU 14−1-1692−76 erweitert auf: keine Einschränkung. Gültigkeitszeitraum.

Basis: Briefe: Sichel- und Hammerpflanze Nr. 7/104 vom 14.04.92

TsNIIKM «Prometey» Nr. 6−6-3787 vom 10.22.92

ZENTRAL
FORSCHUNGSINSTITUT
Eisenmetallurgie
Technische Bedingungen
Eingetragen
03. November 1992
Nr. 156802/05

Direktor des Zentrums für Normung
und Zertifizierung von Metallprodukten durch V.T. Ababkov

REGISTRIERT von TsNIICHM: 03.12.92.