Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies. Mehr über unsere Cookie Politik.
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück. Kostenlos!

TU 14-1-1747-76

Bundesamt für Industrie

Zentral

Forschungsinstitut

Eisenmetallurgie ihnen. I.P. Bardeen

Federal State Unitary Enterprise (FSUE TsNIIchermet benannt nach I.P. Bardin)

Zentrum für Normung und

Zertifizierung von Metallprodukten

107905, Moskau, 2. Baumanskaya, 9/23

Tel./Fax 777−93−91

Für Telegramme: Moskau, TsNIIchermet

TTY: Niob 113306

Nr. TsS / TU-1747 vom 18.08.2005.

Ex. Nr. 37

Chefingenieur von JSC
Metallurgische Anlage
Elektrostal
V.N. Popov

Technischer Direktor von JSC
«Ashinskiy Metallurgical Plant"
V.P. Markin

Stellvertreter Generaldirektor der FSUE
«VIAM"
Yu.N. Shevchenko

Erster Stellvertreter. Chef der technischen

Management von ChMK OJSC

G.A. Bratko

Chefingenieur von JSC «Moskovsky

getroffen. Hammer- und Sichelpflanze
M.P. Galkin

Vorbemerkung
zu Änderungen in TU 14−1-1747−76

«Kaltgewalztes Stahlblech aus hitzebeständigen Stählen und Legierungen»

1. Abschnitt 2.1 und Tabelle 1, Abschnitt 2.4 Tabelle 3 und Abschnitt 2.5. Ersetzen Sie die Markenbezeichnung «KhN50VMKTUR-ID (EP99-ID)» durch «KhN50MVKTUR-ID (EP99-ID)».

2. Abschnitt 4.1. Unterabsatz 2. Ersetzen Sie die Bezeichnung «XN50VMKTUR-ID (EP99-ID)» durch «XN50MVKTUR-ID (EP99-ID)».

Grund: Korrektur eines Tippfehlers. Schreiben des JSC Metallurgical Plant «Elektrostal» Nr. 298−30 / vom 15.05.2005

Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten durch V.T. Ababkov

Eingeführt in Änderungsantrag Nr. _______

OKP 09 9300

Gruppe B33

Ex. Nein.

GENEHMIGT:
Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen,

TC375 Vorsitzender

V.T. Ababkov

«28» .01.2005

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76
(Neuauflage im Jahr 2000, vorbehaltlich Änderungen Nr. 1−12)

Änderung Nr. 17

Der Inhaber des Originals ist TsSSM FSUE TsNIIchermet im. I.P. Bardeen

Datum der Einführung: 01.05.2005

EINVERSTANDEN:

Stellvertreter Generaldirektor der FSUE
«VIAM» SSC RF
Nr. D-8605

vom 06.12.2004 B.S. Lomberg

Erster Stellvertreter. Chef der technischen
Management von JSC «Tscheljabinsk

Eisen- und Stahlwerk «
Nr. 35 / 2−14−1747

vom 21.12.20040 G.A. Bratko

ENTWICKELT:

Stellvertretender Direktor des Zentrums
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen

V.D. Khromov

«27» .01.2005

2 p.

Central Scientific

Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
02. Februar 2005
Nr. 160148/17

C.2
Änderung Nr. 17
TU 14−1-1747−76

1. Abschnitt 2.1 wird durch einen Satz in der geänderten Fassung ergänzt: «In der Legierung der Klasse KhN77TYuR (EI 437B) sollte der Massenanteil von Antimon, Zinn und Arsen nicht mehr als 0,001% von jedem Wismut betragen — nicht mehr als 0,0001%.

2. Abschnitt 2.1 Tabelle 1. Anmerkung 5 streichen.

3. Ziffer 3.1 wird durch Ziffer 4 im Wortlaut «4. Die Bestimmung des Massenanteils von Antimon, Zinn, Arsen und Wismut in der Legierung der Klasse KhN77TYuR (EI 437B) erfolgt nach der Methode des Herstellers. «

Expertise des Zentrums
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
«27» .01.2005
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

OKP 09 9300

Gruppe B33

Ex. Nein.

GENEHMIGT:
Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen,

TC375 Vorsitzender

V.T. Ababkov

«01» .12.2004

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76
(Neuauflage im Jahr 2000, vorbehaltlich Änderungen Nr. 1−12)

Änderung Nr. 16

Der Inhaber des Originals ist TsSSM FSUE TsNIIchermet im. I.P. Bardeen

Einführungsdatum: 01.12.2004

EINVERSTANDEN:

Technischer Direktor
OJSC «Ashinskiy metallurgical
Pflanze"

Nr. 16−51−05а / 1233 V.P. Markin

vom 16. Juli 2004

Chefingenieur der Anlage
JSC NPO Energomash benannt nach Akademiemitglied
V.N. Glushko

Nr. 620/2738 V.I. Semenov

vom 15.07.04

Stellvertreter Generaldirektor
FSUE «VIAM» «SSC RF

Nr. D-6844 B.S. Lomberg

vom 29.09.2004

ENTWICKELT:

Stellvertretender Direktor von TsSSM FSUE TsNIIchermet benannt nach I.P. Bardeen

V.D. Khromov

«29» .11.2004

2 p.

Central Scientific

Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
01. Dezember 2004
Nr. 160148/16


C.2
Änderung Nr. 16
TU 14−1-1747−76

1. Präambel, Absätze 1.2., 2.1, Tabelle 1, 2.2, Tabelle 2, 2.4, Tabelle 3, 2.5 und Anhang 2 «Formblatt 3.1A». Fügen Sie nach der Legierungsqualität ХН78Т (ЭИ435) die Marke hinzu: ХН78Т-ВД (ЭИ435-ВД).

2. Ein Beispiel für ein Symbol sollte in der Ausgabe angegeben werden:

  • «Ein Beispiel für ein Symbol.
  • Normales Blatt mit Herstellungsgenauigkeit (BT) mit Abmessungen von 2,0 x 700 x 3000 mm aus Legierungsqualität XN38VT (EI703)
  • Blatt BT-2,0х700х3000-ХН38ВТ TU 14−1-1747−76 «.

3. Abschnitt 1.1. Der dritte Absatz ist im Wortlaut anzugeben: «Grenzabweichungen in den Abmessungen müssen den Anforderungen von GOST 19904 für eine erhöhte (AT) und normale (BT) Herstellungsgenauigkeit entsprechen. Die Genauigkeit der Herstellung ist in der Bestellung angegeben. «

4. Abschnitt 4 Abschnitt 4.1. Ersetzen Sie die Nummerierung der Unterabsätze:

  • «1; 2; 3; 4; fünf; 6 bis 4.1.1; 4.1.2; 4.1.3; 4.1.4; 4.1.5; 4.1.6 «.

5. Unterabschnitt 4.1.2. Der erste Vorschlag sollte durch eine Legierung der Klasse «ХН78Т (ЭИ435)» ergänzt werden.

6. Abschnitt 4.2. Ersetzen Sie die Markenbezeichnung «KhN50MVKTUR (EP99-ID)» durch «KhN50MVKTUR-ID (EP99-ID)».

7. Ändern Sie Nr. 15. Verschiebung der Einführung der Änderung vom «01.10.2004» Stand 01.01.2005

8. Aufhebung der vorläufigen Mitteilung № ЦС / ТУ 1747 vom 04.10.2004.

Expertise des Zentrums
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
«29» .11.2004
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

OKP 09 9300

Gruppe B33

Ex. Nein.

GENEHMIGT:
Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen,

TC375 Vorsitzender

V.T. Ababkov

«12» .07.2004

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76
(Neuauflage im Jahr 2000, vorbehaltlich Änderungen Nr. 1−12)

Änderung Nr. 15

Der Inhaber des Originals ist TsSSM FSUE TsNIIchermet im. I.P. Bardeen

Einführungsdatum: 01.10.2004

EINVERSTANDEN:

Chefingenieur
JSC «Metallurgisches Werk
Elektrostal

V.N. Popov

Nr. 319-TU / 13

vom 04.06.2004

08.07.2004

ENTWICKELT:

Stellvertretender Direktor von TsSSM FSUE TsNIIchermet benannt nach I.P. Bardeen

V.D. Khromov

«09» .07.2004

Central Scientific

Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
«21» .07.2004
Nr. 160148/15

P. 3

C.2
Änderung Nr. 15
TU 14−1-1747−76

1. Abschnitt 2.1. Tabelle 1 wird durch Anmerkung 5 in der geänderten Fassung ergänzt:

  • «fünf. In der Legierungsqualität KhN77TYuR (EI 437B) ist das Vorhandensein von Antimon, Zinn, Wismut und Arsen auf der Spektralanalyseskala nicht mehr als 1 Punkt zulässig. «

2. Anhang 2 «Formular 3.1.A» wird durch das beigefügte ersetzt.

Expertise des Zentrums
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
«09» .07.2004
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

C.3
Änderung Nr. 15
TU 14−1-1747−76

Anlage 2
(erforderlich)


Formular 3.1A

Name des Produkttyps gemäß ND Produkttypcode gemäß OKP (OK 005−93) OKS-Code Gruppe
Kaltgewalzter Dünnblechstahl aus hitzebeständigen Stählen und Legierungen 09 9300 77.140.50 T 33
Stahl (Legierung) Qualitätscodes für Stahl (Legierungen)
10Х11Н20Т2Р (ЭИ696А) 8537
KhN78T (EI435) 8865
KhN78TYUR (EI437B) 8863
KhN75MBTYu (EI602) 8859
KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD) 8812
KhN38VB (EI703B), KhN38VB-VD (EI703B-VD) 8811
12Х25Н16Г7АР (ЭИ835) 8528
KhN60VT (EI868), KhN60VT-VD (EI868-VD), KhN60VT-Sh (EI868-Sh) 8831
KhN50MVKTUR-ID (EP99-ND) 8821
KhN28VMAB (EP126), KhN28VMAB-VD (EP126-VD) 8801
OKP 09 9300

Gruppe B33

Ex. Nein.

GENEHMIGT:
Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet

Sie. I.P. Bardeen,

TC375 Vorsitzender

V.T. Ababkov

«05». 03.2004

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76
(Neuauflage im Jahr 2000 mit den Änderungsanträgen Nr. 1−12,
p / n vom 21.09.76, 02.07.77, 04.10.77, 11.11.77, 29.11.77, p / und vom 10.06.91)

Änderung Nr. 14

Originalhalter TsSSM FSUE TsNIIchermet
Sie. I.P. Bardeen

Einführungszeitraum: 01.05.2004

EINVERSTANDEN:

Stellvertreter Generaldirektor
FSUE SSC RF VIAM

B.S. Lomberg

03.03.2004

ENTWICKELT:

Chefingenieur
JSC «Metallurgical
Pflanze «Electrostal"
V.N. Popov

P. 2

Central Scientific

Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
10. März 2004
Nr. 160148/14

C.2
Änderung Nr. 14
TU 14−1-1747−76

1. Präambel, Absätze 1.2, 2.1. Tabelle 1, 2.2 Tabelle 2, 2.4 Tabelle 3, 2,5 (2-mal) Ergänzung mit Legierungsqualität «ХН60ВТ-ВД (ЭИ 868-ВД), ХН60ВТ-Ш (ЭИ868-Ш)» nach Legierungsqualität ХН60ВТ (ЭИ 868).

2. Abschnitt 4.1 Unterabschnitt 2. Erster Satz. Nach der Legierungsqualität «KhN38VB (EI 703B)» die Klasse «KhN60VT (EI 868)» hinzufügen.

Ergänzung mit dem geänderten Vorschlag:
  • «Blätter aus Legierungsqualität KhN60VT (EI 868), die unter Verwendung von Elektroschlacke-Umschmelzen geschmolzen wurden, sind zusätzlich mit dem Index» Ш «durch einen Strich zur Klasse gekennzeichnet.»

Expertise des Zentrums
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen
«04» .03.2004
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten

V.D. Khromov

OKP 09 9300

RECHNUNGSLEGUNG

Gruppe B33

Ex. Nein.

GENEHMIGT:
Direktor des Zentrums für Normung und
Zertifizierung von Metallprodukten
FSUE TsNIIchermet sie. I.P. Bardeen,

TC375 Vorsitzender

V.T. Ababkov

«22» .05.2001

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76 (anstelle von ChMTU 14−1-456−68)
(Neuauflage im Jahr 2000 mit den Änderungsanträgen Nr. 1−12,
p / n vom 21.09.76, 02.07.77, 04.10.77, 11.11.77, 29.11.77, p / und vom 10.06.91)

Änderung Nr. 13

Originalhalter TsSSM FSUE TsNIIchermet

Einführungsdatum: 26.06.2001

EINVERSTANDEN:

Tscheljabinsk

Eisen- und Stahlwerk «

Nr. 35 / 2−14−1747 vom 04.19.2001.

Leiter der technischen Abteilung

G.A. Bratko

17.05.01

ENTWICKELT:

Stellvertreter Direktor des Zentrums
FSUE TsNIIchermet

V.D. Khromov

«21» .05.2001

Central Scientific

Forschungsinstitut
Eisenmetallurgie
TECHNISCHE BEDINGUNGEN
EINGETRAGEN
25. Mai 2001
Nr. 160148/13

C.2
Änderung Nr. 13
TU 14−1-1747−76

1. Abschnitt 1.1. Löschen Sie die Bezeichnung in Klammern: «(BT)».

2. Abschnitt 1.2. Fügen Sie nach dem dritten Absatz einen geänderten Absatz hinzu:

  • «18 mm — für Bleche der Legierungsqualität KhN77TYuR (EI437B)»;
  • Letzter Absatz. Legierungsqualität KhN77TYuR (EI437B) ausschließen.

3. Abschnitt 2.1. Geben Sie den letzten Absatz in einer neuen Ausgabe an:

  • «Bei fertigen Walzprodukten sind Abweichungen der chemischen Zusammensetzung von den Normen in Tabelle 1 gemäß GOST 5632 zulässig.»
  • Tabelle 1. Hinweis 1. Fügen Sie nach dem Wort «Kalzium» das Wort «Magnesium» hinzu.

4. Abschnitt 2.4. Tabelle 3. Ersetzen Sie das Wort «Notizen» durch «Notiz».

Hinweis 1. Löschen Sie die Nummer: «1».
Anmerkung 2 muss gelöscht werden.
5. Abschnitt 4.1. Die Absätze 1 und 2 sind im Wortlaut anzugeben:
  • «1. Jedes Blatt muss mit einem elektrischen Stift oder einer unauslöschlichen Farbe mit einem Stempel versehen oder aufgetragen werden, der Folgendes anzeigt:
    Stahl- oder Legierungssorten (oder deren Symbol);
    Wärmezahlen (oder ihre bedingten Zahlen);
    OTK-Markenzeichen.
  • 2. Bleche von Legierungen der Typen KhN28VMAB (EP126), KhN38VT (EI703), KhN38VB (EI703B), die durch Umschmelzen des Vakuumlichtbogens geschmolzen wurden, sind zusätzlich mit dem Index «VD» durch einen Strich zur Klasse gekennzeichnet. Bleche der Legierungsqualität XN50VMKTYUR (EP99), die in einem Vakuuminduktionsofen durch anschließendes Vakuumlichtbogenschmelzen geschmolzen wurden, sind zusätzlich mit dem Index «ID» durch einen Strich zur Sorte gekennzeichnet.
    Unterabsatz 6. Fügen Sie vor dem Wort «entschlüsseln» das Wort «auch» hinzu.

Die Untersuchung wurde von TsSSM FSUE TsNIIchermet durchgeführt
«21» .05.2001
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Sozial- und Medienwissenschaft V.D. Khromov

Ministerium für Eisenmetallurgie der UdSSR

OKP 09 9300

RECHNUNGSLEGUNG

Staatliches Komitee für Standards
Ministerrat der UdSSR

Registriert und in das Register eingetragen
staatliche Standards
18.10.76 Nr. 160148

Einverstanden:
Chefingenieur Chef

Technisches Büro

/ Stroganov G.B. /

Gruppe B33

Ex. Nein.

Genehmigt durch:
Chefingenieur von Sojuspetsstal

MCHM UdSSR
/ Kultygin V.S. /

26 / 01,76 g.

ROLLED THIN SHEETS, COLD-ROLLED
AUS WÄRMEBESTÄNDIGEN STAHLEN UND LEGIERUNGEN

TECHNISCHE BEDINGUNGEN
TU 14−1-1747−76 (anstelle von ChMTU 14−1-456−68)
(Neuauflage im Jahr 2000 mit den Änderungsanträgen Nr. 1−12,
p / n vom 21.09.76, 02.07.77, 04.10.77, 11.11.77, 29.11.77, p / und vom 10.06.91)

Originalhalter TsSSM FSUE TsNIIchermet

Aus der Rock-Einführung: 26.06.2001

Einverstanden:

Chefingenieur der Anlage
«Hammer und Sichel"
/ Popov E.F. /
16 / 10,76 g

Chefingenieur der Anlage
Elektrostal
/ Kuchin V.N. /

Kopf Labor
Standardisierung TSNIICHM
/ Kolyasnikova R.I. /

Für einen Zeitraum: Unbegrenzt

Entworfen von:

Stellvertreter Leiter von VIAM
/ Sklyarov N.M. /
Laborleiter
/ Vereson V.F. /
28 / 10,76 g.

Registrieren. doc. in VIFS
Nr. 160148 vom 18. Oktober 1976

2
TU 14−1-1747−76

Diese technischen Bedingungen gelten für kaltgewalzten Dünnblechstahl (im Folgenden als Bleche bezeichnet) seiner hitzebeständigen Stähle und Legierungen der Qualitäten 10Kh11N20TR (EI696A), KhN78T (EI435), KhN77TYuR (EI437B), KhN75MBTYu (EI602), KhN38VT-EIVT3 VD), KhN38VB (EI703B), KhN38VB-VD (EI703B-VD), 12H25N16G7AR (EI835), KhN60VT (EI868), KhN50MVKTUR-ID (EP99-ID), VD28VMAB (KhN28VMAB) (VD28VMAB (KhN28VMAB)

Platten aus Legierungen der Qualitäten KhN38VB (EI703B) und KhN38VB-VD (EI703B-VD) werden auf Wunsch des Verbrauchers hergestellt.

Ein Beispiel für ein Symbol.
Blech mit den Abmessungen 2х700х3000 mm aus Legierungsqualität ХН38ВТ (ЭИ703):
Blatt 2х700х3000-ХН38ВТ TU 14−1-1747−76.

1. VIELFALT

1.1. Die Bleche werden mit einer Dicke von 0,8 bis einschließlich 3,9 mm geliefert.

Die Abmessungen der Bleche müssen den Angaben in GOST 19904 und der Spezialisierung der Lieferanlage entsprechen.

Grenzabweichungen in der Größe müssen den Anforderungen von GOST 19904 für normale Fertigungsgenauigkeit (BT) entsprechen.
Die Blattgrößen sind in der Bestellung angegeben.
Hinweis. Blätter mit Abmessungen, die nicht von GOST 19904 vorgesehen sind, werden nach Vereinbarung der Parteien geliefert.

1.2. Die Abweichung von der Ebenheit für 1 m Länge sollte nicht überschreiten:

10 mm für Stahlbleche und Legierungen der Qualitäten 10Kh11N20T2R (EI696A), KhN78T (EI435), KhN75MBTYu (EI602), KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD), KhN38VB (EI703BNVB));

15 mm für Bleche aus Stahl der Güte 12X25N16G7AR (EI838) und der Legierung XN60VT (EI868);

20 mm für Bleche aus Legierungen der Typen KhN77TYuR (EI437B), KhN50MVKTYUR-ID (EP99-ID), KhN28VMAB (EP126), KhN28VMAB-VD (EP126-VD).

Hinweis. Auf Wunsch des Verbrauchers werden die Blätter mit einer geringeren Abweichung von der Ebenheit geliefert. In diesem Fall werden die Normen im Einvernehmen mit den Parteien festgelegt.

3
TU 14−1-1747−76

2. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

2.1. Die chemische Zusammensetzung von Stahl und Legierungen gemäß Schmelzanalyse muss den Anforderungen von Tabelle 1 entsprechen.

Die chemische Zusammensetzung der Typen KhN77TYuR (EI437B), KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD), KhN38VB (EI703B), KhN38VB-VD (EI703YU-VD) muss gleichzeitig den Anforderungen von GOST 5632 entsprechen. und KhN38VB-VD (EI703B-VD) beträgt der Massenanteil an restlichem Molybdän nicht mehr als 0,8%.

In fertig gewalzten Produkten der Legierungsqualität KhN50VMKTUR-ID (EP99-ID) ist eine Siliziumabweichung zulässig — plus 0,05%.

2.2. Die Blätter werden in einem wärmebehandelten Zustand geliefert, begradigt, mit Schnittkanten und einer geätzten Oberfläche.

Der empfohlene Wärmebehandlungsmodus für Bleche ist in Tabelle 2 aufgeführt.

Tabelle 2

Stahl oder Legierung Empfohlener Wärmebehandlungsmodus
Abschrecktemperatur, ° С Kühlung
10Х11Н20Т2Р (ЭИ696А) 1020−1060 In Wasser, Wasserdusche oder Luft
12Х25Н16Г7АР (ЭИ835) 1080−1150
KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD), KhN38VB (EI703B), KhN38VB-VD (EI703B-VD) 1120−1140
KhN27VMAB (EP126), KhN28VMAB-VD (EP126-VD) 1080−1140
KhN60VT (EI868) 1150−1200
KhN78T (EI435) 980−1020
KhN75MBTYu (EI602) 1050−1080
KhN77TYUR (EI437B) 1080−1120
KhN50MVKTUR-ID (EI99-ID) 1080−1120
Hinweis. Die Haltezeit bei Erreichen der Härtungstemperatur wird auf 0,8 bis 2,0 min pro 1 mm Blechdicke eingestellt.

3
TU 14−1-1747−76
Tabelle 1

Stahl oder Legierung Massenanteil der Elemente,%
Kohlenstoff Silizium Mangan Chrom Nickel Titan Aluminium Wolfram Molybdän Niob Eisen Schwefel Phosphor Andere Elemente
nicht mehr nicht mehr
10Х11Н20Т2Р (ЭИ696А) 0,10 1.0 n.b. 1.0 10.0−12.5 18.0−21.0 2.3−2.8 n.b. 0,50 — - — - — - Main 0,02 0,03

Kupfer n.b. 0,2

Bor n.b. 0,008

12Х25Н16Г7АР (ЭИ835) 0,12 1.0 5.0−7 23.0−26.0 15.0−18.0 — - — - — - — - — - Main 0,02 0,035

Bor n.b. 0,01

Stickstoff 0,3−0,45

Kupfer nb 0,2

KhN28VMAB (EP126) 0,1 0,6 n.b. 1.5 19.0−22.0 25.0−30.0 — - — - 4.8−6.0 2.8−3.5 0,7−1,3 Main 0,02 0,02

Vanadium n.b. 0,2

Bor n.b. 0,005

Stickstoff 0,15−0,30

Kupfer n.b. 0,2

KhN28VMAB-VD (EP126-VD) 0,1 0,6 n.b. 1.5 19.0−22.0 25.0−30.0 — - — - 4.8−6.0 2.8−3.5 0,7−1,3 Main 0,015 0,02

Vanadium n.b. 0,2

Bor n.b. 0,005

Azone n.b. 0,3

Kupfer n.b. 0,2

KhN60VT (EI868) 0,1 0,8 n.b. 0,50 23.5−26.5 Main 0,3−0,7 n.b. 0,5 13.0−16.0 — - — - 4.0 0,013 0,013

Calcium n.b. 0,05

Kupfer n.b. 0,07

Molybdän n.b. 1.5

KhN78T (EI435) 0,12 0,8 n.b. 0,7 19.0−22.0 Main 0,15−0,35 n.b. 0,15 — - — - — - 1.0 0,01 0,015 Kupfer n.b. 0,07
KhN75MBTYu (EI602) 0,1 0,8 n.b. 0,4 19.0−22.0 Main 0,35−0,75 0,35−0,75 — - 1.8−2.3 0,9−1,3 3.0 0,012 0,020 Kupfer n.b. 0,7
KhN60VMKTUR-ID (EP99-ID) 0,10 0,3 n.b. 0,3 17.5−19.5 Main 1.0−1.5 2,5−3,0 5.5−7.0 3.5−5.0 n.b. 1.5 3.0 0,015 0,015

Kupfer n.b. 0,04

Bor n.b. 0,005

Cer n.b. 0,02

Cobal 5.0−8.0

Anmerkungen.

1. Bor, Cer, Calcium werden rechnerisch in das Metall eingebracht und nicht durch chemische Analyse bestimmt.
2. Nach Vereinbarung der Parteien werden Stahlbleche der Güteklasse 10X11H20T2R (EI696A) mit einem berechneten Massenanteil an Bor in Stahl von 0,0003 bis 0,005% geliefert.
3. Gemäß der Bestellung können Stahlbleche der Klasse 10Kh11N20T2R (EI696A) mit einem Titanmassenanteil von 2,3−2,7% geliefert werden. In diesem Fall ist der Stahl mit 10Х11Н20Т2Р (ЭИ696Б) gekennzeichnet.
4. In der Legierungsqualität KhN50MVKTUR-ID (EP99-ID) ist eine Siliziumabweichung zulässig — plus 0,05%.

fünf
TU 14−1-1747−76

2.3. Auf Wunsch des Verbrauchers können Bleche in halbgehärtetem und kaltverformtem Zustand geliefert werden. In diesem Fall werden die technischen Anforderungen im Einvernehmen mit den Parteien festgelegt.

2.4. Die mechanischen Eigenschaften von Blechen im Lieferzustand und auf Kontrollproben, die nach einem speziellen Regime wärmebehandelt wurden, müssen den in Tabelle 3 angegebenen entsprechen.

2.5. Die gelieferten Blätter werden auf Korngröße kontrolliert. Die Korngröße muss innerhalb der Zahlen liegen:

6−10 für Stahlbleche und Legierungen:

10Х11Н20Т2р (ЭИ696А)

12Х25Н16Г7АР (ЭИ835)

KhN38VT (EI703)

KhN38VT-VD (EI703-VD)
KhN38VB (EI703B)
KhN38VB-VD (EI703B-VD)

KhN78T (EI435)
KhN75MBTYu (EI602)

4−9 für Legierungsbleche KhN77TYUR (EI437B)
5−9 für Legierungsbleche KhN60VT (EI868)
5−10 für Bleche aus Legierungen KhN28VMAB (EP126)
KhN68VMAB-VD (EP126-VD)
3−8 für Legierungsbleche KhN50VMKTUR-ID (EP99-ID)

Im Fall der Erzielung einer Korngröße in einer Folie aus Legierungsqualität XN60VT (EI868), die kleiner als Nummer 9 ist, ist eine wiederholte Wärmebehandlung zulässig. In diesem Fall darf die Kornzahl nicht größer als 4 Zahlen sein.

2.6. Die Oberfläche der Blätter muss flach und glatt sein. Erfassungen, Ablagerungen, Blasen, Delaminationen und Überlaufspuren auf der Oberfläche der Blätter sind nicht zulässig.

Auf der Vorderseite des Blattes sind einzelne kleine Kratzer, Druckabdrücke von Rollen, Kerben und kleine Wellen zulässig.

Auf der Rückseite der Blätter sind zusätzlich zu den aufgeführten Mängeln folgende zulässig: allgemeine leichte Welligkeit, Kratzer und Stöße von Rollen.

Die Tiefe des Auftretens der aufgeführten Mängel sollte die Hälfte der maximalen Abweichungen in der Dicke des Blechs nicht überschreiten und das Blech über die Mindestdicke hinausführen.

Es ist zulässig, Defekte mit feinkörnigem Schmirgel bis zu einer Tiefe zu reinigen, die das Blech nicht über die Mindestdicke hinausführt.

Geätzte Blätter können unterschiedliche Farbtöne haben.

6
TU 14−1-1747−76
Tisch 3

Stahl oder Legierung Wärmebehandlung von Proben Prüftemperatur ° С Mechanische Eigenschaften

Vorübergehender Widerstand,

σ in, N / mm 2 (kgf / mm 2)

Dehnung, nicht weniger, δ 5 ,%, bei

10Х11Н20Т2Р (ЭИ696А) Im Lieferzustand 20 nicht mehr als 740 (75) 35

Alterung bei einer Temperatur von (720 ± 10) °,

Exposition 8 Stunden ± 10 Minuten,
Luftkühlung

20

700

nicht weniger als 980 (100)

nicht weniger als 590 (60)

20

zehn

12Х25Н16Г7АР (ЭИ835) Im Lieferzustand

20

900

nicht mehr als 980 (100)

nicht weniger als 180 (18)

35

dreißig

KhN38VT (EI703)

KhN38VT-VD (EI703-VD)
KhN38VB (EI703B)
KhN38VB-VD (EI703B-VD)

Im Lieferzustand

20

800

nicht mehr als 830 (85)

nicht weniger als 190 (19)

35

40

KhN28VMAB (EP126)
KhN68VMAB-VD (EP126-VD)
Im Lieferzustand

20

900

nicht mehr als 930 (95)

nicht weniger als 170 (17)

35

dreißig

KhN60VT (EI868) Im Lieferzustand

20

900

nicht mehr als 1030 (105)

nicht weniger als 180 (18)

40

dreißig

KhN78T (EI435) Im Lieferzustand

20

800

nicht mehr als 860 (88)

nicht weniger als 180 (18)

35

45

KhN75MBTYu (EI602) Im Lieferzustand

20

800

nicht mehr als 900 (92)

nicht weniger als 250 (25)

40

fünfzehn

KhN77TYUR (EI437B)

Alterung bei einer Temperatur von (750 ± 10) °,

Exposition 5 Stunden ± 10 Minuten,
Luftkühlung

20

750

nicht weniger als 880 (90)

nicht weniger als 590 (60)

13

acht

7
TU 14−1-1747−76
Tisch 3
Fortsetzung

Stahl oder Legierung Wärmebehandlung von Proben Prüftemperatur ° С Mechanische Eigenschaften

Vorübergehender Widerstand,

σ in, N / mm 2 (kgf / mm 2)

Dehnung, nicht weniger, δ 5 ,%, bei

KhN50VMKTUR-ID (EP99-I)) Im Lieferzustand 20 nicht mehr als 1180 (120) 35

Abschrecken bei einer Temperatur von (1090 ± 10) °,

Belichtung 20 min,
Abkühlen in Wasser + Altern bei einer Temperatur von (760 ± 10) °,
Exposition 8−12 Stunden,

Luftkühlung

900 nicht weniger 490 (50) neun

Anmerkungen.

1. Wenn nach Alterung der Kontrollproben unbefriedigende Testergebnisse von Blechen aus Stahl der Güteklasse 10X11N20T2R (EI696A) erhalten werden, dürfen nach der Wärmebehandlung der Proben nach folgendem Regime Hausversuche durchgeführt werden: Alterung bei einer Temperatur von (720 ± 10) ° C, Exposition 8−12 Stunden + Alterung bei Temperatur (650 ± 10) ° С für 4−8 Stunden, während die mechanischen Eigenschaften den Standards von Tabelle 3 entsprechen müssen.
2. Bestimmen Sie auf Wunsch des Verbrauchers für Bleche der Legierungsqualitäten ХХ28ВМАБ (ЭП126), ХН28ВМАБ-ВД (ЭП126-ВД) mit einer Dicke von 3,0 mm zusätzlich die Streckgrenze σ 0,2 bei einer Temperatur von 600 ° C, deren Wert mindestens 294 N betragen muss / mm 2 (30 kgf / mm 2). Die Testergebnisse sind kein Zeichen der Ablehnung, sondern müssen im Qualitätsdokument festgehalten werden.

acht
TU 14−1-1747−76

Auf der Oberfläche von Blechen aus Stahl der Güteklasse 12X25N16G7AR (EI835) sind Lichtpunkte zulässig.

2.7. Die Makrostruktur der Platten sollte frei von Spuren eines Schrumpfhohlraums, Delaminierung, Fremdeinschlüssen und Rissen sein.

3. ANNAHMEBESTIMMUNGEN UND PRÜFMETHODEN

3.1. Akzeptanzregeln und Testmethoden müssen den folgenden in GOST 7566 und GOST 5582 angegebenen Ergänzungen entsprechen:

  • Mit Zustimmung des Verbrauchers dürfen Blätter unterschiedlicher Hitze derselben Marke zu einer Charge mit einem Gewicht von bis zu 1 Tonne zusammengefasst werden.
  • Die Kontrolle der Korngröße erfolgt nach GOST 5639, Kontrolle der Makrostruktur — nach der Methode der Zulieferanlage.
  • Bei unbefriedigenden Testergebnissen von mindestens einer Probe wiederholen Sie den Test an einer doppelten Anzahl von Proben. Wenn die Ergebnisse des erneuten Tests nicht zufriedenstellend sind, wird die Charge abgelehnt.

Der Lieferant hat das Recht, das abgelehnte Los einer erneuten Sortierung und zusätzlichen Verarbeitung zu unterziehen und zur Annahme vorzulegen. In diesem Fall können die Bleche einmal wärmebehandelt werden.

4. VERPACKUNG, ETIKETTIERUNG, REGISTRIERUNG DER DOKUMENTATION

4.1. Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation — gemäß GOST 7566 und GOST 5582 mit folgenden Ergänzungen:

  • Jedes Blatt muss mit einem elektrischen Stift oder einer unauslöschlichen Farbe mit einem Stempel versehen oder aufgetragen werden, der Folgendes angibt: Stahl- oder Legierungsqualität (oder eine herkömmliche Bezeichnung); Heiznummer (oder herkömmliche Nummer, OTK-Stempel).
  • Bleche aus Legierungen der Typen KhN28VMAB-VD (EP126-VD), KhN38VT-VD (EI703-VD), KhN38VB-VD (EI703B-VD) sind zusätzlich mit dem Index «VD» durch einen Strich bis zur Klasse von Legierungsqualität KhN50VMKTUR-ID (EP99-) gekennzeichnet. ID) — mit dem Index «ID» durch einen Bindestrich zur Marke.
  • Die Blätter werden in Bündeln mit einem Gewicht von nicht mehr als 6 Tonnen und auf Wunsch des Verbrauchers in Bündeln mit einem Gewicht von nicht mehr als 80 kg geliefert.
  • Nach Vereinbarung der Parteien können die Blätter in jedem Behälter verpackt werden.
  • An jeder Packung sind zwei Etiketten angebracht, die die Stahl- oder Legierungssorte, die Wärmezahl, die Chargennummer, die Blechgröße und die Nummer der technischen Spezifikation angeben.
  • Das Qualitätsdokument muss die Ergebnisse aller Prüfungen enthalten, und die bedingten Zahlen der Stahl- oder Legierungssorten und Wärmezahlen müssen entschlüsselt werden.

4.2. Sutunka wird gemäß den technischen Spezifikationen TU 14−1-1214−75 für Bleche aus Legierungen der Typen XN50MVKTUR (EP99-ID), KhN77TYuR (EI437B) — mit Oberflächengruppe II, aus Stahl 10X100N20T2R (EI696A) und Legierung KhN28VMAB (EP126) — mit IV geliefert Oberflächengruppe. Das Werkstück wird gemäß den technischen Spezifikationen TU 14−1-1213−75 in Form eines Quadrats von 125 mm geliefert — für Stahlbleche und Legierungen der Klassen ХН75МБТЮ (ЭИ602), ХН78Т (ЭИ435), 12Х25Н16Г7АР (ЭИ835) — mit einer Oberflächengruppe IV aus Legierungssorten KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD) — mit Oberflächengruppe II; aus Legierungsqualität ХН60ВТ (ЭИ868) — in Form eines 60х140 mm-Streifens mit einer Oberflächengruppe IV.

5. TRANSPORT UND LAGERUNG

5.1. Transport und Lagerung gemäß GOST 7566.

Hinweis. Die Vertragspreise gelten für Blätter gemäß diesen Spezifikationen.

Die Untersuchung wurde von TsSSM FSUE TsNIIchermet durchgeführt
«14» .08.2000
Stellvertreter Direktor des Zentrums für Sozial- und Medienwissenschaft V.D. Khromov

neun
TU 14−1-1747−76

Anwendung
Referenz

LETZTE ND,
auf die im Text der Spezifikation verwiesen wird

ND-Bezeichnung Artikelnummer, in der sich der Link befindet
GOST 5582−75 3,1; 4.1.
GOST 5632−72 2.1
GOST 5639−82 3.1
GOST 7566−94 3,1; 4.1
GOST 19904−90 1,1; Anlage 2
TU 14−1-1213−75 4.2
TU 14−1-1214−75 4.2

zehn
TU 14−1-1747−76

Anlage 2
Verpflichtend

Name des Produkttyps gemäß NTD Produkttypcode gemäß VKG OKP
Kaltgewalzter Dünnblechstahl aus hitzebeständigen Stählen und Legierungen 09 9300
Blöcke von OKP Bezeichnung nach NTD OKP-Codes
Stahlsorten

10Х11Н20Т2Р (ЭИ696А)

KhN78T (EI435)
KhN77TYUR (EI437B)

KhN75MBTYu (EI602)

KhN38VT (EI703), KhN38VT-VD (EI703-VD)
KhN38VB (EI703B), KhN38VB-VD (EI703B-VD)

12Х2516Г7АР (ЭИ835)
KhN60VT (EI868)
KhN50MVKTUR-ID (EP99-ID)
KhN28VMAB (EP126), KhN28VMAB-VD (EP126-VD)

8537

8865

8863

8859

8812

8811

8528

8831

8821

8801

Profile BT PN GOST 19904 7225
Technische Voraussetzungen TU 14−1-1747−76 5740
Bestellformulare und Lieferbedingungen n / a 00